Mehrkampfserie
TSV Waging

logospkchiemgaulogologolgrup

Chiemgaumeisterschaft Crosslauf

Chieming, 24. März 2019

Ergebnisliste>>>


Verein zur Förderung der Leichtathletik im Chiemgau e.V.

VFL-Kidscup
Sparkassen-Mehrkampfserie

Laufen, 4. Mai 2019 (TV Laufen)
Teisendorf, 26. Mai 2019 (TSV Teisendorf)
Traunreut, 29. Juni 2019 (TuS Traunreut)
Traunreut, 21. September 2019 (VFL Chiemgau)

 

!!ACHTUNG: Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Sanierung der Bahn in Ruhpolding wird die Veranstaltung am 21. September nach Traunreut verlegt; Disziplinen bleiben gleich. Weitere Infos in Kürze!!

Ausschreibung aktualisiert

Beginn: 11:00 Uhr

Zeitplan_Traunreut_21._September>>>

Teilnehmerliste>>>

Teilnehmer_Kidscup>>>


Ausschreibungen 2019:

Laufen>>>   Teisendorf>>>   Traunreut>>>   Traunreut_21. September>>>


Ergebnisse 2019:

Laufen, 4. Mai: Einzel/Mehrkampf>>>     Kidscup>>>

Teisendorf, 26. Mai: Einzel/Mehrkampf>>>    Kidscup>>>

Traunreut, 29. Juni: Einzel/Mehrkampf>>>   Kidscup>>>

Zwischenwertungen: Mehrkampfserie>>>   Kidscup>>>


Teams U08/U10: eine Mannschaft besteht aus 4-7 Teilnehmern; jede Mannschaft stellt einen Helfer, der als Riegenführer oder an einer Station eingesetzt wird; Mannschaften können Vereins- / Schulübergreifend gestellt werden; die Mannschaften können sich selber Namen geben, in denen der Vereins- / Ortsname enthalten ist; Tageswertung erfolgt aus Ranglistenpunkten; Gesamtwertung U10 erfolgt aus den besten drei Tageswertungen;

Mehrkämpfe U14/U12: Tageswertungen nach der 1000-Punkte-Regel; Gesamtwertung erfolgt aus den besten drei Tageswertungen


Ablaufvorgaben Laufen 4. Mai:

Meldeschluss Kinderleichtathletik: 10:15 Uhr; es werden für Mehrkämpfe und Läufe Stellplatzkarten ausgegeben: bei Mehrkämpfe bis 30 min vor erstem Wettkampf diejenigen abgeben, die NICHT am Start sind; Sprints und Staffeln vollständig ausgefüllt bis 30 min vor Wettkampfbeginn abgeben.

4 x 50m U12: nur eine Wertung männlich/weiblich, gemischte Staffeln möglich!

Sprint U10 / U08: Aus Hochstart, alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; ein Lauf pro Teilnehmer.

Sprint U12: Hoch- oder Tiefstart; keine Fehlstarts, nur altersgerechte Ermahnung!

40 m Hindernis U10: fliegend über Bananenkartons; alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; jeweils ein Lauf pro Teilnehmer;

4 x 40 m-Hindernis-Staffel U10: 4 Teilnehmer jeweils eine Bahn flach, eine über Bananenkartons; Wechsel von hinten; zwei Versuche pro Mannschaft, es sollen alle Mannschaftsteilnehmer eingesetzt werden;

4 x 30 m-Staffel U08: 4 Teilnehmer jeweils eine Bahn flach; Wechsel von hinten; zwei Versuche pro Mannschaft, es sollen alle Mannschaftsteilnehmer eingesetzt werden;

Weitsprungstaffel: 3 Minuten für vier Teilnehmer, Anlauf 10 m, einbeiniger Absprung vor Markierer, Punkte entsprechend Landung in entsprechenden Zonen werden addiert, nächster Teilnehmer darf starten wenn vorheriger in bereitgestelltem Reifen neben Grube steht; zwei Versuche pro Mannschaft, es sollen alle Mannschaftsteilnehmer eingesetzt werden;

Weitsprung U12: nach IWR

Hochsprung U12: nach IWR, Flop oder Schere möglich!

Ballwurf U12: 80g, nach IWR

Schlagwurf U10 / 08: Wurffeld Kinderleichtathletik (Zonenbreite 2 m), die besten zwei Punkte werden addiert; alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; U08: Indiacawurf aus Stand, U10: Heulerwurf aus 3er-Rythmus;


Ablaufvorgaben  Teisendorf, 26. Mai:

Meldung Kinderleichtathletik: bis 11:15 Uhr; Für Mehrkämpfe Stellplatzkarten bis 30 min vor erstem Wettkampf abgeben derjenigen Teilnehmer abgeben, die NICHT starten!! Läufe 30 min vor Wettkampfbeginn die der Starter.

bei Jugend U16 laut DLO Teilnahme nur Mittelstrecke oder Langsprint möglich!

Sprint: U12 50m aus Tiefstart (Hochstart erlaubt), kein Fehlstart, nur altersgerechte Ermahnung; Team U10: 40 m fliegend, alle können teilnehmen, beste 4 in Wertung

Stadioncross: 2 x ca. 350 m auf Trainingsplatz; Team U10: alle können teilnehmen, beste 4 in Wertung; Wertung U12 nach Punkte 800m

Hindernisstaffel: Wendestaffel, ca. 35 m einfach, 1. Bahn über Bananenkartons (Abstand 6 m), 2. Bahn flach, Wechsel von hinten; Team U10: alle können starten, Zeit wird nach dem 4. Läufer gestoppt; mit Staffelstab, Stab muss Ziel erreichen!

Hochweitsprung U10: in Weitsprunggrube, maximal 10 m Anlauf, Absprung einbeinig, Landung zweibeinig, AH 55 cm, Steigerung 5 cm, 2 Versuche pro Höhe, alle Teilnehmer müssen bei AH beginnen, Team U10: alle können teilnehmen, beste 4 in Wertung

Weitsprung U12: nach IWR

Heulerwurf: U12 nach IWR Ballwurf, Wertung nach Punkte Speerwurf; U10: max. 3 Schritte Anlauf, Messung Wurfzone nach Disziplinkarte Kinderleichtathletik, Zonenbreite 2,50 m, 3 Versuche hintereinander, beste 2 werden addiert; alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung

 


 Ablaufvorgaben Traunreut 29. Juni:

Meldung Kinderleichtathletik: bis 10.15 Uhr; Für Mehrkämpfe Stellplatzkarten 45 min vor ersten Wettkampfabgeben derjenigen Teilnehmer die NICHT starten!! 100 m, 300 m u. Biathlonstaffel von allen Teilnehmern 30 min vor Wettkampfbeginn.

Sprint: U12 50m aus Tiefstart (Hochstart erlaubt), kein Fehlstart, nur altersgerechte Ermahnung; Team U10: U10 40 m fliegend durch Lichtschrankealle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung;

30 m Hindernis : fliegend über Bananenkartons (Anlauf, Auslauf, Abstand jew. 6 m); Punktewertung U12: Zeit x 2, dann wie 60m-Hürden; Team U10: alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; jeweils ein Lauf pro Teilnehmer; Kartons zum Üben werden bereitgestellt.

Biathlonstaffel: 3 Runden à ca. 100m pro Teilnehmer, nach erster Runde muss liegend geworfen werden, nach zweiter Runde stehend; mit 5 Bällen muss in  3 Hütchen getroffen werden, Strafrunde pro stehengebliebenes Hütchen; bei Team U10 können Runden zu zweit gelaufen werden, dann muss einer liegend, der andere stehend werfen, Strafrunden zu zweit! U12 4 Teilnehmer nach Meldung mit Staffelkarte;

Hochweitsprung U10: in Weitsprunggrube, maximal 10 m Anlauf, Absprung einbeinig, Landung zweibeinig, AH 55 cm, Steigerung 5 cm, 2 Versuche pro Höhe, alle Teilnehmer müssen bei AH beginnen, Team U10: alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung.

Weitsprung U12: nach IWR

Stoß: mit Medizinball 1,5 kg, Ellbogen Stoßarm hinter Wurfgerät (Möglichst im 90 Grad-Winkel zum Körper, Wurfgerät kann mit anderem Arm abgestützt werden, verlassen der Anlage nach hinten; 3 Versuche nacheinander; U12: Messung  nach IWR (mit Sektor!, Zusatzversuch bei 3 ungültigen Versuchen!), Punktewertung wie Kugelstoß; Team U10: Messung mit Wurffeld Kinderleichtathletik (Zonenbreite 1 m!), die besten zwei Punkte werden addiert; alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung.


 Ablaufvorgaben Traunreut 21. September:

Meldeschluss Kinderleichtathletik: 10:15 Uhr; es werden für Mehrkämpfe und Läufe Stellplatzkarten ausgegeben: bei Mehrkämpfe bis 30 min vor erstem Wettkampf diejenigen abgeben, die NICHT am Start sind; Sprints und Staffeln vollständig ausgefüllt bis 30 min vor Wettkampfbeginn abgeben.

Achtung: Mittelstreckenstaffeln: U12 / U14 jeweils 3 x 800m, bei U12 nur eine Wertung männlich/weiblich, gemischte Staffeln möglich! U16 u. älter: weiblich 3 x 800m, männlich 3 x 1000m!

Sprint: U10 / U08: Messung mit Lichtschranke, alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; ein Lauf pro Teilnehmer.

30 m Hindernis: fliegend über Bananenkartons (Anlauf, Auslauf, Abstand jew. 6 m); Punktewertung U12: Zeit x 2, dann wie 60m-Hürden; Team U10: alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung; jeweils ein Lauf pro Teilnehmer; Kartons zum Üben werden bereitgestellt.

4 x 40 m-Staffel: 4 Teilnehmer jeweils eine Bahn flach; Wechsel von hinten, d.h. der Läufer muss eine Markierung umlaufen und übergibt dann von hinten an den nächsten Läufer; zwei Versuche pro Mannschaft, es sollen alle Mannschaftsteilnehmer eingesetzt werden;

Weitsprungstaffel: 3 Minuten für vier Teilnehmer, Anlauf 10 m, einbeiniger Absprung vor Markierer, Punkte entsprechend Landung in entsprechenden Zonen werden addiert, nächster Teilnehmer darf starten wenn vorheriger in bereitgestelltem Reifen neben Grube steht; zwei Versuche pro Mannschaft, es sollen alle Mannschaftsteilnehmer eingesetzt werden;

Wurfstab: ca. 300 g, seitliche Wurfauslage wie Diskuswurf, Drehung erlaubt, verlassen der Anlage nach hinten; 5 Versuche nacheinander (2 Probe, 3 auf Wertung; Messung U12 nach IWR (aus Diskusring mit Sektor!, Zusatzversuch bei 3 ungültigen Versuchen!), U10/08 mit Wurffeld Kinderleichtathletik (Zonenbreite 1,5 m!), die besten zwei Punkte werden addiert; Punktewertung U12 wie Diskuswurf; Team U10/08: alle können teilnehmen, Beste 4 in Wertung;


Ergebnisse 2018:

Laufen: Einzel/Mehrkampf>>>   Auswertungsdatei_Kinderleichtathletik>>>

Teisendorf: Einzel/Mehrkampf>>>   Auswertungsdatei_Kinderleichtathletik>>>

Traunreut: Einzel/Mehrkampf>>>   Auswertungsdatei-Kinderleichtathletik>>>

Ruhpolding: Einzel/Mehrkampf>>>    Auswertungsdatei_Kinderleichtathletik>>>

Gesamtwertungen:

Mehrkampfserie>>>    Kidscup>>>    Sprintcup>>>


Ergebnisse 2017:

Traunreut, 20.05.2017: Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U10>>

Teisendorf, 24.06.2017: Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U10>>

Ruhpolding, 23.09.2017: Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U10 / U08>>

Gesamtwertungen: Mehrkampfserie>>   Kidscup>>   Sprintcup>>


Ergebnisse 2016:

Laufen, 30.04.2016: Ergebnisliste Einzel/Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U08 / U10>>

Waging, 19.06.2016: Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>    Ergebnisdatei Team U10>>

Teisendorf, 03.07.2016: Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U10>>

Ruhpolding, 24.09.16; Ergebnisliste Einzel / Mehrkampf>>   Ergebnisdatei Team U08 / U10>>

Gesamtwertungen:   Mehrkampfserie>>   Sprintcup>>   Kidscup>> 


 

Ergebnisse 2015

Laufen:   Ergebnisliste>>    Kids-Cup>>

Teisendorf:   Ergebnisliste>>   Kids-Cup>>

Waging:   Ergebnisliste>>     Kids-Cup>>

Bad Reichenhall:   Ergbenisliste>>    Kids-Cup>>

Gesamtwertungen:   Mehrkampfserie>>   Kids-Cup>>   Sprint-Cup>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leichtathletik: Termine und Events

Keine Termine